Vom Talent zum Star

Anna Fenninger

Anna Fenninger ist eine österreichische Skirennläuferin. Sie fährt in allen Disziplinen und gehört seit 2008 der Nationalmannschaft des Österreichischen Skiverbandes an. Seit der Saison 2008/2009 gehört Fenninger der österreichischen Nationalmannschaft an und konzentriert sich seither ausschließlich auf den Weltcup. Neben der Super-Kombination sind der Super-G und die Abfahrt Fenningers stärkste Disziplinen, in denen sie zur Weltspitze gehört. Die Euroweb Sportförderung sorgt dafür, dass Anna Fenninger sich nicht nur auf denn Skipisten dieser Welt, sondern mit ihrer neuen Internetseite auch im World Wide in Topform präsentiert.
Mehr zum Projekt

Einen Satz voraus

Jürgen Melzer

Als Profi immer am Ball- Schlaf für Schlag zum Ziel, das ist Österreichs Nummer eins. Der Tennisspieler Jürgen Melzer ist gebürtiger Österreicher und Träger des Titels „Sportler des Jahres 2010“. Seit 2004 ist er Österreichs Nummer 1 unter den Tennisspielern. Mit seiner „Schlagfertigkeit“ konnte er auch auf die Euroweb Sportförderung Eindruck machen, die ihm seit 2012 mit einer Internetpräsenz unterstützt.
Mehr zum Projekt

Rasant charmant

Andrea Kaiser

Andrea Kaiser ist Fußballmoderatorin und engagierte Tierschützerin, vor allem bekannt aus der Sat.1.-Sendung „ran“. Bei Sat.1.ist Andrea Kaiser seit 2009 beschäftigt und Anfang 2011 moderierte sie die Fernsehserie Fort Boyard. Im Dezember 2011 begann sie die ran-SAT.1. Sendung zu präsentieren. Seit April 2012 präsentiert sich die schöne Sport-Moderatorin auf einer neuen Website designed by Euroweb.
Mehr zum Projekt

Über die Sportförderung

Sportförderung
Herausragende Talente, die schon in jungen Jahren oft Großes leisten, benötigen nicht nur die entsprechende Fähigkeit, sondern auch die richtige Förderung, damit sie ihr Potenzial weiter ausbauen können. Sponsoren sind deswegen wichtige Partner: Sie ermöglichen die Integration langer Trainingsstunden in den Alltag und Fahrten zu Wettkämpfen in aller Welt.
Nicht zu vergessen die passgenaue Präsentation der eigenen Person in einer öffentlichkeitswirksamen Weise. Wir von der Euroweb Sportförderung sehen unsere Aufgabe darin, als New Media Partner mit dem was wir am besten können Unterstützung anzubieten. Die Euroweb Group setzt sich seit Anfang 2007 mit der Euroweb Sportförderung für den Spitzensport ein.
Die Unternehmensgruppe hat sich seit über zehn Jahren im Bereich der Internetdienstleistungen erfolgreich etabliert. Daher sind der Spitzensport und die Förderung junger Ausnahme-Talente Ziele, die sich optimal in die Unternehmensphilosophie der Euroweb Group einfügen. Die Euroweb Sportförderung ist der zuverlässige Partner für den professionellen Internet-Auftritt. Mit Webseiten designed by Euroweb.
 

Wir leisten Großes und stellen uns seit Jahren dem Wettbewerb- mit Erfolg!

Mit seiner sportiven Ausrichtung hat es Euroweb bereits mehrfach geschafft, mithilfe internationaler Auszeichnungen Anerkennung für die qualitativen Hochleistungen zu erlangen. Bei internationalen Wettbewerben wie beispielsweise den IMA-Awards, den WebAwards oder den Communicator Awards gehörten die Sportler-Seiten von Euroweb zu den Preisträgern.
Fabian Hambüchen Pierre Kaffer
Interactive Media Award
 
Pierre Kaffer
The Communicator Awards
 
Fabian Hambüchen Philipp Lahm Sommercamp
Webaward
 
 
 
Interactive Media Award

Der Award

Die internationale Jury besteht aus Mitgliedern namhafter Unternehmen wie der Deutschen Bank, der Microsoft Corporation, der The New York Times, WhittmanHart Interactive u.v.m. Der „Best Class Award“ ist die höchste Auszeichnung, die vergeben wird. Der Wettbewerb setzt Standards für Internet Marketing und die Entwicklung guter Websites. Zur Awardseite

Fabian Hambüchen

Bei den Interactive Media Awards 2008 wurde die Euroweb Internet GmbH für das Layout und die Umsetzung der Website von Kunstturner Fabian Hambüchen in der Kategorie „Sport“ mit dem „Best in Class Award“ ausgezeichnet. Die Juroren bewerteten Design, Content, Funktionalität und Cross-Browser-Kompatibilität. Von 500 Punkten vergab die Jury 484. Zum Projekt

Pierre Kaffer

Die offizielle Website des Profirennfahrers Pierre Kaffer www.pierre-kaffer.de hat bei den internationalen Interactive Media Awards im Oktober 2011 die höchste Auszeichnung „Best in Class“ in der Kategorie „Sports“ erhalten. Die Juroren des internationalen Wettbewerbs vergaben 485 von 500 möglichen Punkten für die von Euroweb gestaltete Website. Zum Projekt
 
 
The Communicator Awards

Pierre Kaffer

Schon beinah an den Erfolg gewöhnen können sich die Euroweb-Designer der Website von Profi-Rennfahrer Pierre Kaffer: Die Jury der Communicator Awards honorierte im Frühjahr 2012 die Website mit dem „Silver Award of Distinction“ in den beiden Kategorien „Celebrity/Fan“ und „Sports“. Damit erhielt die Website drei renommierte Auszeichnungen. Zum Projekt
 
 
Webaward

Der Award

Bei diesem weltweitem Wettbewerb stellen sich die Teilnehmer einer interdisziplinären Fach-Jury. Jede Website muss die Juroren in sieben Kriterien überzeugen: Design, Interaktivität, Technologie, Innovation, Benutzerfreundlichkeit, Texte und Inhalt. Der Teilnehmer mit der höchsten Punktzahl für alle sieben Merkmale siegt in der jeweiligen Kategorie. Zum Projekt

Philipp Lahm Sommercamp

Mit seinem Sommercamp-Projekt hat sich Fußball-Nationalspieler Philipp Lahm das Ziel gesetzt, junge Menschen die Auseinandersetzung mit Ernährung, Bewegung und Persönlichkeit näher zu bringen. Euroweb gestaltete dazu die Website www.philipp-lahm-sommercamp.de, die bei den internationalen WebAwards gleich doppelt mit dem Titel „Standard of Excellence“ ausgezeichnet wurde. Zum Projekt

Fabian Hambüchen

Die erste von der Euroweb Internet GmbH gestaltete Website von Turnstar Fabian Hambüchen wurde 2008 überraschenderweise gleich mit drei WebAwards ausgezeichnet. Bei dem internationalen Wettbewerb überzeugte der Internetauftritt die anspruchsvolle Jury der Web Marketing Association in den Kategorien: Design, Media Standard und Sport und wurde je mit der höchsten Auszeichnung „Standard of Excellence“ geadelt. Zum Projekt