Pierre Kaffer

Zurück zur Übersicht

2. Platz für Kaffer beim WEC-Rennwochenende in Austin

27. September 2013

Der jüngste USA-Ausflug von Rennfahrer Pierre Kaffer war ein voller Erfolg. Beim WEC-Rennwochenende (World Endurance Championship) in Austin, Texas, erzielte Kaffer mit dem Team von Pecom Racing Rang zwei. Zu dieser Top-Leistung beim Debüt auf dem Circuit of The Americas (CoTA) gratuliert auch die Euroweb Sportförderung, seit 2011 New Media Partner des Langstreckenrennfahrers.

Bereits im Vorfeld freute sich der 36-jährige besonders auf den Start in den USA. Auf seiner Website, designed und gesponsert von der Euroweb Sportförderung, gab er klar das Ziel vor: „Wir wollen mindestens einen Podestplatz und den Rückstand auf die Führenden in der LMP2-Klasse weiter verkürzen.“

Gleich zu Beginn des Rennens gab es eine kurze Schocksekunde, als Pierre Kaffer von einem Konkurrenten gerammt wurde. Dennoch verlor Pierre nie den Anschluss an die Fahrer in den vorderen Reihen. Bei Temperaturen um die 30 Grad und trotz schiefer Lenkung erkämpfte sich der Rennfahrer zusammen mit den Kollegen Nicolas Minassian und Luis Perez Companc wertvolle Punkte für die Meisterschaft.

Zusammen mit Pierre Kaffer blickt nun auch die Euroweb Sportförderung gespannt auf das nächste WEC-Rennen am 20. Oktober in Fucj, Japan.

Euroweb Sportförderung