Neuigkeiten Sportförderung

Zurück zur Übersicht

Athleten der Euroweb Sportförderung bei Olympischen Winterspielen

13. Februar 2018

Neben Ski-Ass Anna Veith befinden sich zurzeit noch zwei weitere bekannte Gesichter der Euroweb Sportförderung im südkoreanischen Pyeongchang: Die Olympiasieger von Rio 2016 Laura Ludwig und Fabian Hambüchen. Doch was haben eine Beachvolleyball-Spielerin und ein Turner bei den Winterspielen zu suchen, wird sich jetzt der ein oder andere vielleicht fragen?

Turn-Star Fabian Hambüchen feiert in Pyeongchang seine Reporter-Premiere. Der 30-Jährige ist für Eurosport vor Ort und interviewt im Deutschen Haus die Sportler. Zu seiner neuen Aufgabe sagt er: „Alles, was ich bei Olympischen Spielen erlebt habe, möchte ich den Zuschauern nahebringen und sie mitfühlen lassen.“

Auch Beachvolleyball-Olympiasiegerin Laura Ludwig kommt den Wintersport-Stars ganz nah. Zusammen mit Model Lena Gercke ist sie als Adidas-Botschafterin vor Ort und führt das ein oder andere Interview mit den strahlenden Gewinnern. Laura schreibt auf ihrer Facebook-Seite: „Ich habe bisher spannende Wettkämpfe gesehen, coole und entspannte Sportler interviewt und emotionale Erinnerungen an Rio gehabt. Ich habe aber vor allem einen ersten Vorgeschmack auf Tokio bekommen.“

Während Laura Ludwig und Fabian Hambüchen bei diesen Olympischen Spielen keine Medaillen abräumen können, wird es für Anna Veith ab morgen ernst. Der Ausnahmeathletin war am vergangenen Freitag die Ehre zuteilgeworden, das österreichische Team bei der Eröffnungsfeier anführen zu dürfen. „Das war ein absoluter Gänsehaut-Moment. So etwas erlebt man nur einmal”, schwärmte die 28-Jährige im Anschluss.

Die Euroweb Sportförderung wünscht Laura Ludwig und Fabian Hambüchen viel Spaß und drückt Anna Veith für ihren morgigen Start ganz fest die Daumen!

Euroweb Sportförderung