Brink / Reckermann Sportler

Zurück zur Übersicht

Beachvolleyballer Brink und Reckermann bleiben weiter am Ball

30. August 2013

Gut ein Jahr ist es nun her, dass das Beachvolleyball-Duo Brink/Reckermann bei den Olympischen Sommerspielen in London die Goldmedaille gewonnen hat. Die Euroweb Sportförderung hat den Beiden zuvor einen professionellen Auftritt im Internet designt, um sie und ihren Sport noch populärer zu machen.

Nachdem Jonas Reckermann nach der letzten Saison verletzungsbedingt sein Karriereende bekanntgeben musste, hat Julius Brink mit Sebastian Fuchs einen neuen, starken Partner an seiner Seite gewonnen.

Dennoch ist für die Beiden klar: Ihren Fans möchten Sie als Team erhalten bleiben. Dazu gab es in jüngster Zeit einige Gelegenheiten. Bei einem Besuch in Ahaus im Münsterland nahmen sich die Volleyballer Zeit für eine Autogrammstunde und ein Interview. Außerdem versteigern siegemeinsam für einen wohltätigen Zweck eine exklusive Trainingswoche auf den Malediven.

Auch der Internetauftritt passt sich den neuen Aktivitäten an und wird zur attraktiven Visitenkarte des Teams. Die Webdesigner aus dem Berliner Webdepartement von Euroweb bringen die Website auf den neuesten Stand und aktualisieren den Aufbau. Fans und Beachvolleyballinteressierte finden unter http://brink-reckermann.com/ eine anschauliche Chronik zur gemeinsamen Zeit sowie Informationen zu allen nationalen und internationalen Erfolgen.

Die Euroweb Sportförderung hat das Spitzenduo während der aktiven Zeit gerne als New Media-Partner begleitet und verfolgt auch interessiert ihr künftigen Aktivitäten, sei es als aktiver Sportler wie bei Julius Brink oder als Kommentator wie Jonas Reckermann.

 

Euroweb Sportförderung