Brink / Reckermann

Zurück zur Übersicht

„Beachvolleyballer des Jahres“

28. August 2012

Julius Brink und Jonas Reckermann wurden kurz nach Olympia ein weiteres Mal ausgezeichnet: Die Leser des Volleyball-Magazins, der Fachzeitschrift für Beach- und Hallenvolleyball, erkoren sie zu den “Beachvolleyballern des Jahres 2012″.

Im Rahmen der Siegerehrungen bei den Deutschen Meisterschaften in Timmendorf fand auch die Auszeichnung von Brink und Reckermann statt. Das Besondere an der diesjährigen Wahl war, dass die Leser überwiegend für die beiden Olympiasieger stimmten, und das auch noch zu annähernd gleichen Anteilen. So erhielten Jonas Reckermann und Julius Brink zusammen über 80 Prozent aller Stimmen, was in der Geschichte dieser jährlich stattfindenden Wahl bisher nie vorkam. Die Anerkennung der Leser vor der historischen Leistung beider Olympiasieger sollte nach Ansicht der Redaktion des Volleyball-Magazins beiden Sportlern übertragen werden.

Die Goldjungen von Olympia freuten sich in Timmendorf über das viele Lob für ihre Erfolge der letzten Zeit. „Es ist schön, dass wir in diesem Jahr soviel Zustimmung von Euch erfahren haben“, dankten sie in einem kurzen Interview den Fans, „aber wir möchten betonen, dass hinter unserer Leistung das ganze Team steht, von denen ihr einige hier seht“.

Die beiden Beachvolleyball-Profis könnten sie schon an den Titel gewöhnen: Denn Jonas Reckermann erhielt die Auszeichnung „Beachvolleyballer des Jahres“ bereits zum 4. Mal nach 2002, 2003 und 2004. Julius Brink war sogar bereits 2005, 2006, 2009, 2010 und 2011 der Leserliebling und wurde unübertroffen schon zum 6. Mal gewählt.

Die Euroweb Stiftung gratuliert dem Beachvolleyball-Duo Brink und Reckermann zu dieser verdienten Ehrung.

 

Euroweb Sportförderung