Simon Schempp

Zurück zur Übersicht

Biathlet Simon Schempp überzeugt mit einem guten Saisonauftakt

8. Dezember 2015

Simon Schempp ist mit einem glänzenden Weltcup-Auftakt in die neue Saison gestartet. Zuerst holte er mit der Mixed-Staffel im schwedischen Östersund den zweiten Platz und konnte dann auch im Einzel in der Königsdisziplin im 20-Kilometer-Rennen seine Stärke zeigen. Der 27-Jährige landete mit nur einem Schießfehler auf einem hervorragenden zweiten Platz und verpasste seinen sechsten Weltcup-Sieg nur um 27,1 Sekunden. Allein Altmeister Ole Einar Björndalen war besser. Der Norweger leistete sich keinen einzigen Schießfehler und sicherte sich damit den ersten Platz. „Ich bin einfach nur happy, es gibt wenig Verbesserungspotenzial. Ich habe nicht den ersten Platz verloren, sondern den zweiten gewonnen”, sagte Schempp im Anschluss an das Rennen.

Der New Media Partner der Euroweb Sportförderung ist noch nie mit einer ähnlich guten Form in den Winter gestartet wie in diesem Jahr. Schon vor dem Saisonauftakt wurde er im engsten Favoritenkreis für den Gesamtweltcup gehandelt. „Meine Leistungswerte aus dem Sommer haben sich in der Schneevorbereitung bestätigt”, sagte Schempp, „wir haben im Sommer alles richtig gemacht.” Auch Rivale Björndalen schätzt Schempp diese Saison als besonders stark ein. Durch seinen zweiten Platz im Einzelrennen konnte er zugleich das Ticket für die WM am legendären Holmenkollen von Oslo im März lösen.

Die Euroweb Sportförderung wünscht Simon Schempp viel Erfolg für die neue Saison!

Euroweb Sportförderung