Fabian Hambüchen

Zurück zur Übersicht

Fabian Hambüchen: Als Deutscher Meister zur WM in Tokio

29. August 2011

Fabian Hambüchen ist erneut Deutscher Meister am Reck. Im DM-Finale am Sonntag (28. August) in Göppingen setzte sich der Hesse mit 15,90 Punkten knapp gegen den Cottbuser Philipp Boy (15,55 Punkte) durch. Es war Hambüchens siebter Titel in Folge an diesem Gerät. Philipp Boy gewann am Pauschenpferd und am Boden sowie im Mehrkampf. An den Ringen und am Barren siegte der Münchner Marcel Nguyen.

Mit dem DM-Titel am Reck hat sich Fabian Hambüchen auch sein Ticket für die Weltmeisterschaft in Tokio vom 7. bis 16. Oktober gesichert. Der deutsche Kunstturner wird in Tokio an vier Geräten turnen und Sprung und Boden wie auch bei den vergangenen Wettkämpfen wohl noch auslassen. „Dieser Ausfall bei Fabian reißt ein Loch. Doch er gehört hundertprozentig in die Mannschaft“, sagte Bundestrainer Andreas Hirsch dem Hamburger Abendblatt.

Nominiert hat er neben Fabian Hambüchen auch Philipp Boy und Marcel Nguyen sowie Eugen Spiridinov und Sebastian Krimmer. Eine Position im Team bleibt vorerst noch unbesetzt, auch der am Fuß verletzte Matthias Fahrig bekommt noch eine Chance.

Euroweb gratuliert Fabian Hambüchen zum wiederholten Reck-Erfolg und freut sich bereits jetzt auf eine spannende Weltmeisterschaft in Tokio!

Euroweb Sportförderung