Fabian Hambüchen

Zurück zur Übersicht

Fabian Hambüchen ist mit zwei DM-Titeln zurück

5. Juli 2016

Nach langer Verletzungspause hat Ex-Weltmeister Fabian Hambüchen bei den deutschen Kunstturn-Meisterschaften in Hamburg sein Comeback gefeiert. Trotz einer vierteljährigen Zwangspause konnte der New Media Partner der Euroweb Sportförderung seinen 39. und 40. Meistertitel sichern. Bei seinem ersten Wettkampf seit November 2015 holte sich Fabian Hambüchen am Boden mit 14,825 Punkten und am Reck mit 14,375 Punkten Gold. Beide Titel verteidigte der deutsche Rekordchampion damit erfolgreich. Auch für das Sprungfinale hatte sich der 28-Jährige qualifiziert, verzichtete aber auf einen Start, um einer Überbelastung vorzubeugen.

„Ich bin mehr als zufrieden”, äußerte sich Hambüchen nach dem Wettkampf, „zwei Titel waren sicher nicht zu erwarten.” Nach einer langwierigen Sehnenreizung in der Schulter konnte der Ex-Weltmeister erst seit drei Wochen wieder voll trainieren. Am Boden und am Reck zeigte Hambüchen zwar nicht das schwierigste Programm, aber das, was nach vier Kilogramm Gewichtsverlust und nur drei Wochen Training möglich war in Perfektion.

Nach seinen beiden deutschen Meistertiteln hat der New Media Partner der Euroweb Sportförderung die Olympischen Spiele nun wieder fest im Blick. Die Wettkämpfe in Hamburg bildeten die erste von zwei Olympia-Qualifikationen. Wer mit nach Rio de Janeiro darf, wird sich am 9. Juli bei der zweiten Ausscheidung in Frankfurt entscheiden. Sollte sich der 28-jährige Hambüchen qualifizieren, wären es seine vierten Sommerspiele.

Die Euroweb Sportförderung drückt Fabian Hambüchen für die Qualifikation ganz fest die Daumen und wünscht viel Erfolg auf dem Weg nach Rio!

 

Euroweb Sportförderung