Fabian Hambüchen

Zurück zur Übersicht

Fabian Hambüchen plant Comeback für August

20. Juli 2011

Fabian Hambüchen ist zurück. Nach sieben Monaten Pause hat der Turnstar angekündigt, bei der WM-Qualifikation am 13. August in Altendiez wieder zu turnen. „Ich werde an drei bis vier Geräten antreten. Boden und Sprung lasse ich noch aus“, sagte er.

Der sechsmalige Europameister, Weltmeister und Olympia-Dritte hatte sich im Januar beim Training einen Achillessehnenriss zugezogen, musste operiert werden und krankheitsbedingt auf die Europameisterschaften in Berlin verzichten. Mittlerweile trainiert Fabian Hambüchen allerdings wieder an sechs Tagen in der Woche vier Stunden im heimatilichen Wetzlar. Hinzu kommen noch einige Stunden Reha-Gymnastik.

Das ehrgeizige Ziel des Top-Athleten bleibt weiterhin die Weltmeisterschaft im Oktober in Tokyo. Verläuft alles nach Plan, wird er dort – zumindest mit einem reduzierten Repertoire an Geräten – antreten.

Euroweb freut sich über das Comeback des Spitzensportlers und wünscht für den Aufakt im August viel Erfolg!

Euroweb Sportförderung