Fabian Hambüchen

Zurück zur Übersicht

Fabian Hambüchen siegt bei Deutschen Meisterschaften

18. Juni 2012

Fabian Hambüchen präsentierte sich bei der DM in Düsseldorf in hervorragender Form. Nach seiner Achillessehnenverletzung im vergangenen Jahr musste der 24-jährige Kunstturner eine Wettkampfpause von mehreren Monaten einlegen. Nun meldete er sich rechtzeitig und vor allem erfolgreich zur Olympia-Qualifikationen mit drei Siegen zurück: am Reck, am Boden und im Mehrkampf.

An seinem Paradegerät dem Reck überzeugte Fabian Hambüchen mit vollem Einsatz und wirbelte gewohnt souverän durch die Luft der ausverkauften Düsseldorfer Mitsubishi Electric Halle. Die knapp 4000 Zuschauer brachen in Jubel aus, als der 1,63 Meter große Athlet sicher auf den Füßen landet. Er streckte die Fäuste in die Luft und schrie seine Anspannung heraus. Er hat es geschafft! Mit 16,350 Punkten erzielte er die Tagesbestleistung und übernahm nach drei Geräten die Führung im Gesamtklassement.

Bereits zum achten Mal in Folge hat Hambüchen den deutschen Meistertitel am Reck erfolgreich verteidigt. Das gelang bisher noch keinem deutschen Kunstturner.

Auch auf dem Boden war Turnstar Hambüchen nicht zu übertrumpfen. Am Barren zeigte er eine ebenfalls starke Kür, lediglich Europameister Marcel Nguyen erzielte bessere Wertungen und siegte zudem auch an den Ringen. „Ich wollte, so wie am Samstag auch, saubere Übungen turnen. Es ist eine schöne Überraschung, dass alles so gut geklappt hat. Ich freue mich riesig. Am Montag ist jetzt erstmal frei und dann geht es am Dienstag direkt mit dem Training weiter“, sagte der ehrgeizige Hambüchen nach den deutschen Meisterschaften. (Berliner Kurier)

Mit diesen starken Leistungen ist Fabian Hambüchen auf gutem Kurs in Richtung Olympiagold!

„Hut ab! Fabian ist absolut stabil zurückgekehrt“, sagte Bundestrainer Andreas Hirsch. „Es war wirklich ein Super-Wettkampf. Aber bis London ist jetzt noch Zeit, kleine Fehler auszumerzen“, beurteilte Hambüchen seine Leistungen. (RP online)

Die Euroweb Sportförderung gratuliert Fabian Hambüchen zu diesen grandiosen Erfolgen!

Euroweb Sportförderung