Fabian Hambüchen

Zurück zur Übersicht

Hambüchen als Hochschulsportler des Jahres 2015 geehrt

25. November 2015

Turn-Star Fabian Hambüchen wurde am vergangenen Samstag bereits zum zweiten Mal der Titel „Hochschulsportler des Jahres“ verliehen. Bei der festlichen Verleihung im Volksbad in Jena betonte der New Media Partner der Euroweb Sportförderung: „Die Auszeichnung bedeutet mir sehr viel. Sie ist einfach eine tolle Bestätigung und Belohnung für die ganze harte Arbeit – sportlich wie auch im Studium.“ Als Mitglied der Deutschen Studierenden Nationalmannschaft hatte Hambüchen bei der Sommer-Universiade in Gwangju in diesem Jahr Gold geholt. Damals war er bereits zum Welthochschulsportler des Jahres gewählt worden.

Über den Titel Hochschulsportlerin des Jahres konnte sich die 23-jährige Kugelstoßerin Lena Urbaniak freuen. Der Titel der besten Hochschule ging an die Universität Paderborn.

Anfang November wurde Hambüchen zudem mit dem Werte-Preis der Stiftung „Initiative Werte Stipendium“ ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wird bereits seit 2009 in Zusammenarbeit mit der Deutschen Sporthilfe und der Wertekommission verliehen und ehrt Persönlichkeiten des Sports, die sich durch werteorientiertes Verhalten positiv hervorgetan haben. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Hambüchen spendete diesen Betrag jeweils zur Hälfte an die österreichische Stabhochspringerin Kira Grünberg, die seit einem schweren Trainingssturz im Juli diesen Jahres querschnittsgelähmt ist, und zur anderen Hälfte an ein Projekt der Deutschen Sporthilfe.

Die Euroweb Sportförderung gratuliert Fabian Hambüchen ganz herzlich zu diesen beiden Auszeichnungen!

 

Euroweb Sportförderung