Brink / Reckermann

Zurück zur Übersicht

Julius Brink als Experte bei der Techniker Beach Tour

30. April 2019

Am zweiten Mai-Wochenende startet die Techniker Beach Tour in die neue Saison. Der erste Aufschlag für den Beachvolleyball-Sommer 2019 erfolgt am 10.05. in Münster. Als Experte mit von der Partie ist Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink.

Die Techniker Beach Tour ist die größte nationale Beachvolleyball-Turnierserie in Europa. Sie umfasst insgesamt acht Turniere plus die Deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand. Vier mal wird in Innenstädten gebaggert – in Münster, Düsseldorf, Nürnberg und Dresden – und fünfmal am Strand – in St. Peter-Ording, Fehmarn, Zinnowitz, Kühlungsborn und natürlich beim großen Saisonfinale in Timmendorfer Strand. In diesem Jahr konnte das Preisgeld für die Tour um 40.000 Euro auf insgesamt 300.000 Euro erhöht werden und soll damit für die Spieler und Zuschauer noch attraktiver werden.

Wie im Vorjahr auch werden alle Center-Court-Spiele live auf Sportdeutschland.tv gezeigt. Ab dem Viertelfinale kann man die Spiele auf ran.de verfolgen. Die Strand-Finalspiele (also alle Finals der letzten fünf Turniere) überträgt ProSiebenMAXX live im Free-TV. Auch in diesem Jahr ist Julius Brink wieder als Experte am Start. Der New Media Partner der Euroweb Sportförderung ist sich sicher: „Die Tour, dazu noch die WM im eigenen Land – das wird ein gigantischer Sommer!“

Bereits 2018 hat der 36-jährige Beachvolleyball-Olympiasieger die deutsche Beach-Tour als Experte begleitet. Für seine Arbeit wurde er im März dieses Jahres als bester Newcomer mit dem Deutschen Sportjournalistenpreis geehrt.

Die Euroweb Sportförderung wünscht viel Spaß und einen großartigen Beachvolleyball-Sommer!

Euroweb Sportförderung