Brink / Reckermann

Zurück zur Übersicht

Julius Brink tanzt bei „Let’s Dance“

15. März 2016

Vom Sand auf das Tanzparkett – so lautete die Devise für den Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink am vergangenen Freitag. Bei der RTL-Show „Let’s Dance“ möchte der New Media Partner der Euroweb Sportförderung unter Beweis stellen, dass er nicht nur auf dem Beachvolleyballfeld eine gute Figur macht. Zusammen mit 13 anderen Promis stellt er sich der Herausforderung jede Woche eine neue Standard- oder Latein-Choreografie zu lernen und diese dann live im Studio zu präsentieren. Dabei steht jedem Promi ein Profi-Tänzer zur Seite. In jeder Sendung muss das laut Juroren- und Zuschauervoting schwächste Paar gehen.

Julius Brink tanzt und trainiert mit der Profi-Tänzerin Ekaterina Leonova, die bereits zum vierten Mal bei „Let’s Dance“ dabei ist. Vergangenen Freitag präsentierten die beiden einen Quickstepp zu „Like Ice In The Sunshine” von The BossHoss. Der Beachvolleyball-Olympiasieger und seine Tanzpartnerin belegten damit nach der Jury-Wertung einen Platz im vorderen Mittelfeld. Aber auch die Zuschauer riefen fleißig für das sympathische Tanzpaar an, sodass schnell klar war, dass die beiden auch diese Woche wieder dabei sind.

Jurorin Motsi Mabuse verkündete sogar, dass Julius Brink sie an diesem Abend mit seinem Auftritt besonders überrascht habe. „Du bist gefährlich. Da wird noch etwas kommen”, war sie sich sicher. Und auch Julius Brink selbst tat seinen Ehrgeiz im Interview kund: „Ich mache das nicht zum Spaß und deswegen möchte ich soweit kommen, wie es meine Möglichkeiten hergeben.“

Die Eurowebsportförderung drückt Julius Brink auch für die nächsten Folgen ganz fest die Daumen und wünscht weiterhin viel Spaß beim Tanzen!

Euroweb Sportförderung