Neuigkeiten Sportförderung

Zurück zur Übersicht

Krönender Jahresabschluss für Athleten der Euroweb Sportförderung

20. Dezember 2016

Das Beachvolleyball-Duo Laura Ludwig und Kira Walkenhorst sowie Turnstar Fabian Hambüchen konnten ihr sensationelles Jahr mit einem weiteren Titel krönen. Fabian Hambüchen gewann die Wahl zum Sportler des Jahres 2016 vor Jan Frodeno und Nico Rosberg. Die beiden Beachvolleyballerinnen wurden zur Mannschaft des Jahres gewählt und verwiesen damit die Handball-Nationalmannschaft der Männer sowie die Fußball-Nationalmannschaft der Frauen auf die Plätze zwei und drei.

Am vergangenen Sonntag wurden die drei New Media Partner der Euroweb Sportförderung im Kurhaus in Baden-Baden vor 750 geladenen Gästen ausgezeichnet. Über 3000 Journalisten hatten bei der Wahl abgestimmt.

Fabian Hambüchen konnte sich nach 2007 zum zweiten Mal über die Auszeichnung als Sportler des Jahres freuen. In diesem Jahr hatte er sich allen Widrigkeiten zum Trotz endlich seinen Traum vom Olympia-Sieg erfüllen können. Dem Ausnahmeturner gelang in seinem letzten internationalen Wettkampf sein größter Erfolg: Gold bei Olympia am Reck – zwölf Jahre nach seinem Olympia-Debüt und nach einer langwierigen Verletzung.

Und auch für die Beachvolleyball-Olympiasiegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst ist die Auszeichnung als Mannschaft des Jahres die passende Krönung des bislang erfolgreichsten Jahres ihrer Kariere. Es war ein goldenes Jahr für die beiden: vier gewonnene Turniere auf der Welttour, EM-Titel, DM-Titel und dazu noch der historische Olympia-Sieg. Als erstes europäisches Frauenteam überhaupt konnten sie bei Olympia eine Medaille gewinnen – und schrieben so vier Jahre nach dem Erfolg von Julius Brink und Jonas Reckermann Geschichte. Bei der Wahl zu Deutschlands Mannschaft des Jahres schafften Laura Ludwig und Kira Walkenhorst sogar das, was ihren männlichen Kollegen vier Jahre zuvor noch verwehrt geblieben war: sie standen ganz oben auf dem Treppchen.

Auf der Gala in Baden-Baden trug Laura Ludwig nach einer Schulteroperation den rechten Arm in einer Manschette, doch bereits ab Februar will die 30-Jährige wieder im Sand stehen und gemeinsam mit Kira Walkenhorst angreifen. Das nächste große Ziel steht für das Beachvolleyball-Duo schon fest: die WM im August 2017 in Wien.

Die Euroweb Sportförderung gratuliert allen drei Athleten ganz herzlich zu diesen tollen Auszeichnungen!

Euroweb Sportförderung