Ludwig / Walkenhorst

Zurück zur Übersicht

Laura Ludwig startet mit Wildcard bei der Heim-WM

14. Mai 2019

Die direkte WM-Qualifikation hatte Laura Ludwig zusammen mit ihrer neuen Partnerin Margareta Kozuch ganz knapp verpasst. Lediglich 17 Weltranglistenpunkte fehlten dem neu formatierten Duo, um sich aus eigener Kraft einen Startplatz bei der Heim-WM in Hamburg zu sichern. Jetzt kam die gute Nachricht: Titelverteidigerin Laura Ludwig bekommt eine Wildcard und ist somit sicher bei der WM am Hamburger Rothenbaum am Start.

„Wir bereiten uns schon seit Monaten intensiv darauf vor und sind mega happy, dass wir nun sicher dabei sind”, sagte die New Media Partnerin der Euroweb Sportförderung, die 2016 an der Seite von Kira Walkenhorst den Olympiasieg in Rio de Janeiro geholt und ein Jahr später WM-Gold in Wien gewonnen hatte.

Insgesamt sechs Wildcards verteilte der Volleyball-Weltverband für das Turnier, das vom 28. Juni bis zum 7. Juli in Hamburg stattfindet – gleich vier davon gehen an den Deutschen Volleyball-Verband. Neben Laura Ludwig und Margareta Kozuch dürfen sich auch das Perspektivteam Leonie Körtzinger und Sarah Schneider sowie die beiden Männerteams Arne Bergmann und Yannick Harms sowie Alexander Walkenhorst und Sven Winter freuen. Somit werden bei den Titelkämpfen am Rothenbaum vier Männer- und sechs Frauenteams die deutschen Farben vertreten.

Die Euroweb Sportförderung wünscht Laura Ludwig und ihrer neuen Partnerin viel Erfolg bei der Vorbereitung auf die Heim-WM!

Euroweb Sportförderung