Anna Fenninger

Zurück zur Übersicht

Saison-Aus für Anna Veith nach Kreuzbandriss

22. Januar 2019

Ski-Star Anna Veith ist erneut vom Verletzungspech verfolgt. Beim Riesentorlauf-Training in Südtirol zog sich die 29-Jährige einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu. Sie wurde noch am selben Tag erfolgreich operiert.

Gerade erst hatte sich die New Media Partnerin der Euroweb Sportförderung nach zwei schweren Verletzungen in die Weltcup-Spitze zurückgekämpft. Zuletzt hatte sie drei Top-Ten-Plätze erzielt. Nun fällt sie für den Rest der Saison aus.

„Natürlich hab ich mir das alles ganz anders vorgestellt. Wollte […] zum nächsten Rennen, dann zur WM und zeigen was ich drauf habe”, schrieb Anna Veith in den sozialen Medien. Die 29-jährige Olympiasiegerin und Weltmeisterin denkt aber noch nicht an ein Karriereende und zeigt sich nach dem Karriereende schon wieder vorsichtig optimistisch: „[...] wenn ich eins gelernt habe in letzter Zeit: Hadern und Zurückschauen bringt nichts. Ich kann mich nur dem stellen, was das Leben als Herausforderung für mich bereit hat. Und genau das mache ich. Nach vorne schauen, in aller Ruhe gesund werden und mir die Zeit nehmen, die ich brauche. Ich weiß, wie man sich zurückkämpft. Und ich weiß dass das auch jetzt wieder möglich ist.“

Nach der Kreuzband-Operation macht sich Anna Veith nun zum dritten Mal auf den mühsamen Weg zurück. Sie wird so schnell wie möglich mit der Reha beginnen.

Die Euroweb Sportförderung wünscht Anna Veith viel Kraft und gute Besserung!

Euroweb Sportförderung