Stephanie Beckert

Zurück zur Übersicht

Stephanie Beckert ist Botschafterin der Euroweb Stiftung

10. Mai 2013

Eisschnellläuferin Stephanie Beckert nutzt die Zeit bis zum Start der Wintersportsaison 2013/2014 nicht nur zur sportlichen Vorbereitung. Als Botschafterin der Euroweb Stiftung und Patin für das Projekt Sabaki zeigt sie auch soziales Engagement. Sabaki nennt sich ein Verein aus Gera, der sich mit dem Thema Gewalt gegen Kinder befasst und Präventionskurse an Grundschulen durchführt. Die Euroweb Stiftung hat Sabaki eine neue, professionelle Website gestaltet. Die Stiftung startet damit ihre neuen Projekte, in deren Rahmen sie gemeinnützigen Organisationen im Bereich Jugend, Bildung und Kultur deren Webseiten neu gestaltet und professionalisiert.

Der Eisschnellläuferin und Team-Olympiasiegerin von 2010 ist es ein besonderes Anliegen, „die Arbeit von Sabaki zu unterstützen, um Kinder für Risiken und Gefahren im außerhäuslichen Umgang mit Erwachsenen zu sensibilisieren.“

Am Dienstag, 14. Mai 2013, wird Sabaki in Erfurt die Fotoausstellung „Meinem Kind passiert das nicht!“ eröffnen. Im Mittelpunkt stehen Schutz und Vorbeugung bei Gewalt gegenüber Kindern. Bei dieser Gelegenheit wird auch die Website offiziell übergeben. Neben Stephanie Beckert wird Marion Walsmann, Thüringer Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chefin der Staatskanzlei, an der Ausstellungseröffnung teilnehmen.

Stiftungsvorstand Christoph Preuß begrüßt die Verbindung von Euroweb Sportförderung und Euroweb Stiftung, „Ich freue mich, dass wir mit Stephanie Beckert aus der Euroweb Sportförderung eine so prominente Sportlerin als erste Patin für die neuen Projekt der Stiftung gewinnen konnten.“ Die Euroweb Sportförderung ist New Media Partner von Stephanie Beckert und hat ihre Website gestaltet.

Euroweb Sportförderung